Das sind unsere Gewinner

Hauptgewinn Renault Twizy:

Norbert Barth, Mörlenbach

Fünf E-Bikes:

André Kruppa, Finkenbach
Peter Thomas, Viernheim
Marita Lingenfelder, Neustadt/Wstr.
Eric Ferber, Hemsbach
Anita Swierczek, Mannheim

 

Nah an der Quelle -
und am Gewinn

 

 

In eine kleine Teststrecke für Elektrofahrzeuge verwandelte sich das Firmengelände von Odenwald Quelle in Heppenheim. Die sechs Preisträger unseres Gewinnspiels "Nah an der Quelle" nahmen die fünf E-Bikes und ein Elektroauto nicht nur entgegen, sondern drehten mit sichtlichem Vergnügen gleich eine kleine Proberunde auf dem Hof. Besonders in der Familie des Hauptgewinners Norbert Barth aus Mörlenbach dürfte es noch Diskussionsbedarf geben, wer künftig mit dem Renault Twizy fahren darf. Schwiegervater Rudolf Ziener findet besonderen Gefallen an dem Elektroauto. „Das ist das Gefährt für Senioren“, so lautet seine Einschätzung. Ohne zu wissen, dass sein Schwiegersohn Teilnehmer des Odenwald-Quelle-Gewinnspiel war, hat der 90-jährige schon lange vorher ein Auge auf das E-Mobil geworfen. Bei Ehepaar Thomas aus Viernheim hat der Gewinn eines E-Bikes allerdings neue Begehrlichkeiten geweckt. „Wie soll ich mit meinem Rad nun meinem Mann hinterherkommen?“, fragt Ehefrau Edith lachend und regt Odenwald-Quelle-Geschäftsführer und Inhaber Andreas Schmidt gleich zu einem weiteren Gewinnspiel an.

In einer kleinen Rede an die Preisträger erläuterte Schmidt noch einmal den Sinn des seit Februar laufenden Gewinnspiels „Nah an der Quelle“: „Als Mineralwasser-Unternehmen der Region ist es unser erklärtes Ziel, nachhaltig zu arbeiten. Daher kam uns der Gedanke, ein Spiel zu entwickeln, bei dem der kurze Transportweg unserer Produkte im Vordergrund stand.“ Alle Teilnehmer konnten sich auf der Firmen-Homepage interaktiv die Distanz zwischen ihrem Wohnort und Odenwald Quelle ausrechnen lassen. Die durchschnittliche Entfernung der Mitspieler zum Unternehmenssitz lag bei 32 Kilometer. Zu gewinnen gab es jeden Monat 50 Getränkegutscheine und ein E-Bike sowie zum Schluss einen Renault Twizy, der unter allen Teilnehmern ausgelost worden ist.


Odenwald Quelle - NadQ Gewinner

Andreas Schmidt, Geschäftsführer und Inhaber von Odenwald Quelle, überreicht Karin Keilmann, der Ehefrau des Hauptgewinners Norbert Barth, den Schlüssel für den Twizy.

Odenwald Quelle - NadQ Gewinner

André Kruppa aus Finkenbach freut sich über sein neues E-Bike.

Odenwald Quelle - NadQ Gewinner

Auch die begeisterte Radlerin Anita Swierczek aus Mannheim gehört zu den Gewinnern.

Odenwald Quelle - NadQ Gewinner

Ebenfalls frischgebackener Besitzer eines E-Bikes: Peter Thomas aus Viernheim (links)

Warum in die Ferne schweifen?

 

Natürlich hatte Dichterfürst Goethe noch keine Ahnung von ökologischen Fußabdrücken oder Klimabilanzen. Dennoch trifft dieses Zitat den Kern, wenn es darum geht, den Ausstoß an schädlichem Kohlendioxid zu verringern. Denn: kurze Transportwege schonen die Umwelt.

 

 

Je weniger Kilometer eine Ware vom Erzeuger bis zum Endverbraucher zurücklegen muss, desto weniger CO2 gelangt dafür in die Luft. Außerdem ist der Transport umso energieintensiver, je schwerer ein Gut ist. Und Mineralwasserflaschen gehören nicht gerade zu den Leichtgewichten!

Sie müssen nicht gleich auf Bananen verzichten oder Zitrusfrüchte vom Speiseplan streichen. Aber was liegt näher, als gerade Produkte des täglichen Bedarfs wie Brot und Wasser aus regionaler Produktion zu beziehen?

Odenwald Quelle ist Ihr Mineralbrunnen in der Region. Unser quellfrisches Wasser gelangt direkt an unserem Firmensitz in Heppenheim unter natürlichem Druck aus tiefen Gesteinsschichten an die Oberfläche. Unser reichhaltiges Sortiment an Wässern und Erfrischungsgetränken finden Sie ausschließlich bei Händlern in der Region zwischen Rhein, Neckar und Main. So können Sie sicher sein, dass Ihr Wasser nur einen kurzen Transportweg zurückgelegt hat.